babybase – ein angeleiteter Eltern-Kind-Kurs zur Frühförderung von Babys

Frau Baby neu klDer babybase-Kurs ist ein kostenloses Angebot zur Unterstützung für Eltern mit Babys von 0-1 Jahren im Grundkurs bzw. 1- 1,5 Jahren im Aufbaukurs.

In 10 Einheiten (Grundkurs) bei wöchentlichem Turnus werden den Eltern Grundlagen der Entwicklung und Förderung ihrer Kinder im ersten Lebensjahr vermittelt. Dabei steht das Thema Bindung direkt und indirekt im Vordergrund.

Ziel des Kurses ist es, die Eltern für das Thema Bindung zu sensibilisieren und ihnen Möglichkeiten der Frühförderung ihres Babys aufzuzeigen.
Ausgehend von den entwicklungspsychologischen und -physiologischen Grundlagen der frühen Kindesentwicklung werden Kenntnisse leicht verständlich als Input vermittelt und durch praktische Interaktionen mit Mutter-Kind-, bzw. Eltern-Kind- alltagsbezogen und spielerisch eingeübt.

Abschluss2014 kl

In 10 weiteren wöchentlichen Terminen (Aufbaukurs) wird das im Grundkurs vermittelte Wissen vertieft und in dazugehörigen Übungen verinnerlicht. Externe Fachleute werden als Referent*innen hinzugezogen (Kinderärzt*innen, Physiotherapeut*innen, Psycholog*innen). Im Grundkurs ist ein Vertrauensverhältnis zwischen den Gruppenteilnehmer*innen entstanden. So können auch problematische oder traumatische Erlebnisse der Eltern, wie bspw. eine schwierige Schwangerschaft oder Geburt, in diesem Kurs als Thema Raum finden und zur möglichen Entlastung der Familien beitragen.

babybase Gruppe5babybase Gruppe3

Den Kurs leiten zwei sozialpädagogische Fachkräfte mit besonderen Fachkenntnissen zur frühkindlichen Entwicklungspädagogik und -psychologie: Bindungstheorien, Entwicklung und Förderung von Babys und Kleinkindern.

Der Schwerpunkt des Kurses babybase liegt – in Abgrenzung zum von der casablanca gGmbH bereits erprobten, selbst entwickelten Elterntraining „Erziehung und Kinderpflege mit Lust statt mit Frust“  und bspw. Pekip-Gruppen – auf der Interaktions- und Bindungsförderung der Eltern-Kind-Dyade.

BI Fruehe Hilfen

Kontakt

Janka Pfaff

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 030.221 9436-224

Wir verwenden Cookies, um die Website bereitzustellen. Mehr Informationen über Cookies finden Sie hier.
Durch Ihr Surfen auf der Website erklären Sie sich ausdrücklich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer einverstanden.
Soweit Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte die Website.